Schauen Sie sich bitte dieses Paket an:

Stellwerk Post T Hengelo (HGL)

Stellwerk Post T Hengelo (HGL)
Stellwerk Post T Hengelo (HGL)

DAS ANGEBOT IST GÜLTIG

  • 00

    Tage

  • .
  • 00

    Stunden

  • :
  • 00

    Minuten

  • :
  • 00

    Seconden

Marke: SIGNALSOFT
Produktnr.: 10000000002
Bonuspunkte: 160
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 29,99€ 19,99€
Preis ohne Steuer: 16,52€
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

 

Stellwerksimulator Post T Hengelo

Nach dem grossen Erfolg von Post T Arnhem 1965 gibt es jetzt eine neue Simulation in der Stellwerksreihe “Post T”. Mit Post T Hengelo werden alle Register offen gesetzt für eine sehr interessante Simulation eines der grössten Stellwerke der Niederlanden. Auch brauchen Sie nicht alleine auf dem Stellwerk Ihren Arbeit zu verrichten. Mittels der neue Funktionalität der “Betriebszentrale” (Multiplayer) haben Sie nun die Möglichkeit wie auf eine Betriebszentrale zusammen zu arbeiten mit mehreren Fahrdienstleitern auf einem Stellwerk. Dies geht entweder über die Server von Signalsoft Rail Consultancy Ltd. oder über eine Direktverbindung mit Ihren Kollegen im Internet!

Post T Hengelo geht ein Paar sehr grosse Schritten weiter dann die letzte Version. Post T Hengelo war der längste Stelltisch in den Niederlanden und hat ein betrachtliche Menge Zugverkehr. Der Fahrplan stammt aus dem Jahr 1999/2000, kurz bevor der Stelltisch ausser Betrieb genommen wurde. Neben ein Taktfahrplan von Intercitys und Nahverkehrszüge aus 5 verschiedene Richtungen, gibt es Variationen genug mit durchgehenden Ferngüterzuge in Relation mit der Deutschen Bahn AG, Nahgüterzüge und alle andere Sachen die das Fahrdienstleiterleben zum Spass machen. An Sie die Aufgabe das alles in guten Wegen zu leiten!


Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht

Was gibt’s in der Stellwerksimulator Post T Hengelo:

  • Genaue Kopie des GRS-NX Stelltisches (Grün) mit Fensteuerung
  • VCVL (Vereenvoudigde Centrale Verkeersleiding = Zugleitbetrieb) (Mariënberg-Vroomshoop)
  • 5 Bahnhöfe
  • 6 Haltestellen
  • 32 Bahnsteiggleise
  • 225 km Gleislänge
  • 153 Signale
  • 162 Weichen
  • 381 Gleisfreimeldeabschnitte
  • 67 Bahnübergänge (Blinklicht-, Halbschrank- und Fussweganlagen)
  • 500+ Züge im Fahrplan pro Tag
  • 1000+ Rangieraufträge
  • 610 Fahrstrassen
  • Spezielle Bahnübergangschaltung bei Haltestellen (Stopp/Durch Schaltung)
  • Schriftlichen Befehl Bahnübergang ausfertigen an Lokführer
  • Befehle ausfertigen lassen an Lokführer mittels Aufsichtsbeamten
  • Komplettes Oberleitungsnetzwerk mit Unterwerke, Verteilerwerke und Leistungsschalter
  • Bahnübergang-Störungen und Störmelder
  • Telerail (Zugfunk)
  • CPZ-Kasten (Telefon)
  • Zugzielanzeiger mit Rollbandanzeige
  • Zugzielanzeiger-Wählautomaten Bauart “Krone” mit Lochkartensystem
  • Zugnummeranzeige-System (TNV)
  • Betriebsleitungssystem (VKL, Fahrdienstleiterschirm)
  • Post 21 Zeit-Weg Diagramm mit Dynamische Funktion und Konflikt-Anzeige
  • Post 21 Gleisbelegungsgrafik mit Konflikt-Anzeige
  • Nahstellbereiche
  • Weichenschlossbedienung
  • Strecken-Lokführer, Bereitstellungslokführer, Arbeitszug-Lokführer
  • Betriebsleitungssystem (“Multiplayer”) mit bis zu 5 Personen an einem Stelltisch!

 

Nun können wir hier noch einen ganzen Haufen erzählen, aber das Beste ware, Sie probieren einfach die Demoversion!

Die Demoversion kann ALLES was auch die Vollversion kann, ausser:

  • Sie können die Simulation nicht speichern und laden
  • Sie können nicht mehr als 20 Minuten arbeiten, danach endet die Simulation automatisch
  • Sie können keine Betriebszentrale starten

 

Sehr wichtig: Sie können in de Demversion auch die Einweisungen ausführen für die Bedienung der Fahrstrassen und des Zugleitbetriebs. Auch können Sie die Fahrplandaten einsehen und ausdrucken

Hier eine Übersichtskarte vom Raum Hengelo:

http://www.signalsimulation.com/manuals/Post_T_Hengelo_Overview.pdf

Hier ein kompletter Übersicht über die Gleise, Signale und Oberleitungsgruppen:

http://www.signalsimulation.com/manuals/Post_T_Hengelo_High_Res.pdf

Hier der Taktfahrplan:

http://www.signalsimulation.com/manuals/PostTHengeloPattern.pdf

Hier die vollständige Gebrauchsanleitung:

http://www.signalsimulation.com/manuals/Post_T_Hengelo_Gebrauchsanleitung.pdf

Hier eine Aufgabeliste pro Minute, was wo wann passiert:

http://www.signalsimulation.com/manuals/Post_T_Hengelo_Aufgabeliste.pdf

Sie können die Demo-Version von der Downloads Tab downloaden.
 

Mindest Systemanforderungen:

  • Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 (32 oder 64 Bit Versionen)
  • 32 MB Grafikkarte
  • 200 MB frei auf Festplatte
  • Soundkarte
  • Pentium 1,7 GHz

Empfohlen:

  • Breitbildschirm (1680 x 1050 Auflösung)
  • Drucker

 

Hier können Sie eine gratis Demoversion Downloaden.