Schauen Sie sich bitte dieses Paket an:

Stellwerksimulation Post T Arnhem 1965 (AH)

Stellwerksimulation Post T Arnhem 1965 (AH)
Stellwerksimulation Post T Arnhem 1965 (AH)

DAS ANGEBOT IST GÜLTIG

  • 00

    Tage

  • .
  • 00

    Stunden

  • :
  • 00

    Minuten

  • :
  • 00

    Seconden

Marke: SIGNALSOFT
Produktnr.: 10000000001
Bonuspunkte: 160
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 24,99€ 19,99€
Preis ohne Steuer: 16,52€
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Arnhem

Post T Simulation Arnhem 1965 ist eine sehr avanzierte Nachbildung von einer der vielen Original-Stelltische, wie sie verwendet wurde in den USA und bei den Eisenbahnen in den Niederlanden.

1965 ist gewählt worden, weil damals in Arnheim sehr viele Rangierfahrten stattfanden rundum den internationalen Zugverkehr. So war der Trans Europa Express (TEE) gerade gut angelaufen. Diese Simulation bietet Ihnen viele Stunden interessantes puzzeln rundum das echte Fahrdienst leiten. Es ist einfach einzusteigen, aber sobald Sie mehr Erfahrung haben, können Sie mehr und mehr Optionen für Experten freischalten. Die Simulation ist ausgestattet mit einem äusserst weitgehendem Rangierauftragssystem, welches Sie in die Lage versetztt, sehr tief in das Rangiergeschehen einzugreifen. Aber keine Angst: wenn Sie den Fahrplan normal und pünktlich abarbeiten, wissen die Lokführer genauestens, was sie beim Rangieren machen müssen. Die Ersteller von Post T Simulation Arnhem 1965 haben sich sehr viel Mühe gegeben, das Gefühl und das Ambiente der 60er Jahre umzusetzen. Mit dem Klicken der Weichenstellungsanzeiger und dem Summer der Ankundigungsanlage, sogar mit Stereoeffekt, ist dies auch sehr gut gelungen. Wenn Sie den Zuglauf einigermassen kennen, werden Sie sich wundern, wie viel Zugverkehr es bereits 1965 gab! Vor allem die Nachtschicht hatte lustig zu tun! Für Experte empfehlen wir die Stossverkehrszeit zwischen 6.30 und 9.30 Uhr! Und wenn Sie dann denken, so geht’s gut! Dann versuchen Sie das Gleiche nochmal mit eingestellten Verspätungen.

Wenn Sie vorab schon mal die vollständige Gebrauchsanleitung lesen wollen, klicken Sie hierauf: http://www.signalsimulation.com/manuals/PostTArnhem1965Gebrauchsanweisung.pdf

Wenn Sie erst mal sehen wollen, wie so ein Stelltisch überhaupt funktioniert, können wir Ihnen die gratis Demoversion empfehlen.

Kurz gefasst: Nur wer selbst auf dem Stellwerk sitzt ist näher am Geschehen dran.


Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht

Funktionen

  • Äusserst detailliert nachgebauter NX Stelltisch:
  • Fahrstrassen Einstellen
  • Fahrstrassen Auflösen
  • Fahrstrassen ins besetzte Gleis
  • Durchkuppeln von Fahrstrassen
  • Umfahrstrassen
  • Weichenschalter
  • Gefahrzeichen
  • Ankündigungssummer
  • Originalgeräusche des Stelltisches
  • Netzstromunterbrechungen
  • Helligkeit der Signale schalten
  • Avanziertes Kommunikationssystem:
  • Kommunikation mit dem Nachbarfahrdienstleiter
  • Signal und Gleisfernsprecher
  • Streckenfernsprecher
  • Fahren über das falsche Gleis

Arnhem mit den Zahlen ...

  • 145 Gleise
  • 5 Bahnsteige
  • 8 Bahnsteiggleise
  • 100 Weichen und Weichenschalter
  • 95 Signale
  • 7 Ankündigungstasten
  • 528 Züge (!) mit TEE “Rhein-Main” (VT 11.5) und der erste TEE Rheingold!
  • 440 Rangierfahrten!
  • Realistische Fahreigenschaften der Züge
  • Fahrverhalten der Lokführer abhängig von Sicht und Wetter
  • Zustimmungstasten mit Arnhem-Güterbahnhof (Mechanisches Stellwerk)
  • Viele Rangierbewegungen (Wenden, Kuppeln, Entkuppeln, Zugnummer ändern)
  • Kompletter Fahrzeugbestand der Eisenbahnen in den Niederlanden aus 1965 mit deren Eigenschaften
  • Verspätungen
  • FAC Züge (=facultatieve Züge = Bedarfszüge)
  • Züge fahren abhängig vom Tage der Woche oder der Verkehrsperiode
  • Extra Züge
  • Arbeitszüge
  • Hilfszüge
  • Gleissperrungen (Gleisarbeiten)
  • Fahrleitungsschalter bedienen
  • Erdung Fahrleitung (Arbeiten an der Oberleitung)
  • Aufgabensystem
  • Speichern und Laden von Simulationsessions
  • Gehaltssysteem
  • Viele extra Optionen für Experten!
  • Möglichkeit zum Laden externer Fahrpläne nach Registrierung.

Was wird geliefert?

  • Simulation Post T Arnhem 1965
  • 77 Seiten Gebrauchsanleitung
  • Bahnhofsfahrordnung (Fahrplan)
  • Rangierplan
  • Aufstellplan Lokomotiven
  • Übersichtskarte Arnhem und Umgebung
  • Schaltplan Fahrleitung
  • 9 Instruktionsfilme, wo wir zusätzlich zur Gebrauchsanleitung zeigen, wie die Bedienung funktioniert

Systemanforderungen

Minimum

 

Microsoft .Net Framework

  • Windows XP oder Vista, Windows Vista ist bevorzugt
  • 1GB RAM-Speicher
  • 100 MB freie Speicherplatz auf der Festplatte
  • Soundkarten
  • 1.2 GHz processor
 

Die Simulation verwendet Microsoft .NET Framework.

Wenn dies nicht installiert ist, wird dies automatisch erfolgen bei der installation der Anwendung.

Empfohlen

   

Lineal und Bleistift, um den Fahrplan bearbeiten zu können.

   



Hier können Sie eine gratis Demoversion Downloaden.